Bundle-Aktionen bis 24. Sep. 2021 für alle verfügbaren Workshops, Challenges, Online-Aufzeichnungen – hier mehr erfahren

NIE! Das glaube ich nicht oder das geht nicht! [leb32]

Warum du niemals “Das glaube ich nicht” oder “Das geht nicht” sagen solltest.

Mit der Änderung meines Gefühls und des Sprachgebrauches über Dinge mit denen ich nicht übereinstimmte oder nicht fassen konnte verlangte ich aus heutiger Sicht extrem meine persönliche Entwicklung. Als ich mein Gefühl und meinen Sprachgebrauch anpasste erfuhr ich eine extrem positive Entwicklung in allen Bereichen.

Im Video erfährst du wie du “Das glaube ich nicht” oder “Das geht nicht” ersetzen kannst und welche positiven Auswirkungen du erwarten kannst.

Bitte habe dafür Verständnis, dass die Texte noch Rechtschreib- und Grammatikfehler enthalten. Ich leiste mir derzeit noch keinen Korrektor oder Texter um hier meinen persönlichen Mangel auszugleichen.

Zu schnell sagen wir:

  • Das glaube ich nicht!
  • Das geht nicht!

Dies ist eine negative Information und wird auch als negative Information in Raum gelegt. Geht man so vor, dann baut man quasi eine künstliche Sperre ein um weitere Informationen zu erhalten, die vielleicht auch das Gegenteil beweisen könnten.

Stattdessen sollte man sagen:

“Das kann ich mir mit meinem derzeitigen Wissen und zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht vorstellen!”

  • “Das kann ich mir nicht vorstellen!”

Es wirkt wie ein Öffnung, die im Raum gespeichert wird und somit allen zur Verfügung steht um auch weitere Informationen fließen zu lassen. Die Sätze bauen eine positive Energie auf.

Positive Energie sorgt für mehr: Gesundheit, Glück und Zufriedenheit, Lebensfreude.

Wenn du diesen Zustand annimmst, dann wird die Information auf irgendeinen Weg zu dir kommen um deine persönliche Entwicklung weiter zu stärken.

Mehr Informationen und Quellen

Titel
Beschreibung
Öffnen
Über LebeDAS

Leben in lebendigen Beziehungen – zu dir, zu anderen, zur Natur. Spüre die Wechselwirkung von Natürlichkeit, Gesundheit und Lebensfreude.

LebeDAS - Lebe dein allerbestes Sein.

LebeDAS ist neutral, vertritt keinerlei Unternehmen oder Lobbyinteressen.

LebeDAS kannst du als kostenfreies Portal für dich nutzen bietet dir Videos und Inhalte um all das oben geannte zu erreichen.

Die Inhalte sind kurz und informativ gehalten. Unter dem Bereich "Verknüpft mit" findest du weiteren Inhalte die mit dem aktuellen Thema in Verbindung stehen.

Verknüpft mit

NIE! Das glaube ich nicht oder das geht nicht! [leb32]

NIE! Das glaube ich nicht oder das geht nicht! [leb32]

Warum du niemals “Das glaube ich nicht” oder “Das geht nicht” sagen solltest.

Mit der Änderung meines Gefühls und des Sprachgebrauches über Dinge mit denen ich nicht übereinstimmte oder nicht fassen konnte verlangte ich aus heutiger Sicht extrem meine persönliche Entwicklung. Als ich mein Gefühl und meinen Sprachgebrauch anpasste erfuhr ich eine extrem positive Entwicklung in allen Bereichen.

Im Video erfährst du wie du “Das glaube ich nicht” oder “Das geht nicht” ersetzen kannst und welche positiven Auswirkungen du erwarten kannst.

Warum dein Glaube(nssatz) deine Grenze ist [leb31]

Warum dein Glaube(nssatz) deine Grenze ist [leb31]

Das Problem mit Glaubenssätzen: Die Information des Glaubenssatzes steht im Raum zur Verfügung und kann von anderen Menschen bewusst oder unbewusst abgerufen werden. Ein gewisser Glaube an etwas kann deine Grenzen festlegen oder zu unüberwindlichem Hindernis werden....

NIE! Das glaube ich nicht oder das geht nicht! [leb32]

NIE! Das glaube ich nicht oder das geht nicht! [leb32]

Warum du niemals “Das glaube ich nicht” oder “Das geht nicht” sagen solltest.

Mit der Änderung meines Gefühls und des Sprachgebrauches über Dinge mit denen ich nicht übereinstimmte oder nicht fassen konnte verlangte ich aus heutiger Sicht extrem meine persönliche Entwicklung. Als ich mein Gefühl und meinen Sprachgebrauch anpasste erfuhr ich eine extrem positive Entwicklung in allen Bereichen.

Im Video erfährst du wie du “Das glaube ich nicht” oder “Das geht nicht” ersetzen kannst und welche positiven Auswirkungen du erwarten kannst.

Warum dein Glaube(nssatz) deine Grenze ist [leb31]

Warum dein Glaube(nssatz) deine Grenze ist [leb31]

Das Problem mit Glaubenssätzen: Die Information des Glaubenssatzes steht im Raum zur Verfügung und kann von anderen Menschen bewusst oder unbewusst abgerufen werden. Ein gewisser Glaube an etwas kann deine Grenzen festlegen oder zu unüberwindlichem Hindernis werden....